Jetzt Fan werden bei Facebook

Suchen & Finden

Aktuelles

Hier findet Ihr die aktuellsten Neuigkeiten rund um die Jugendfeuerwehren aus dem Neckar-Odenwald-Kreis.

Wenn Ihr Eure eigenen Berichte, Veranstaltungen und Informationen hier veröffentlichen wollt, schickt eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. und schon sind auch Euer Texte und Eure Bilder online. Ältere Beiträge (seit 2006) findet Ihr in unserem Archiv.

Kreisjugendwart zurückgetreten - Neue Ansprechpartnerin

Am 30.09.15 hat Kreisjugendwart Pierre Herre den Kreisjugendfeuerwehr-Ausschuss darüber informiert, dass er sein Amt als Kreisjugendwart aus persönlichen Gründen nicht weiter ausüben kann und darum gebeten, ihn von seinen Aufgaben zu entbinden.

In Abstimmung mit dem Kreisjugendfeuerwehr-Ausschuss hat der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbands, Andreas Hollerbach, Pierre Herre von seinem Amt als Kreisjugendfeuerwehrwart mit sofortiger Wirkung entbunden. Daraufhin hat der Kreisjugendfeuerwehr-Ausschuss in seiner Sitzung am 12.10.15 Pamela Hollerbach damit beauftragt, die Geschäfte bis zu einer Neuwahl weiter zu führen und sie zur Kreisjugendwartin bestellt. Bei der Delegiertenversammlung 2016 wird es Neuwahlen für die Ämter der Kreisjugendwartes/der Kreisjugendwartin und dessen StellvertreterIn geben. Die JugendwartInnen wurden bereits per E-Mail darüber informiert. Weitere Schritte werden in Abstimmung mit dem Kreisfeuerwehrverband in der nächsten Zeit erfolgen.

 
Neun Mannschaften erhalten die Jugendleistungsspange

Abnahme der Jugendleistungsspange in BuchenBuchen | Wie heißt unsere Bundeskanzlerin, wer ist Landesbranddirektor und wie sieht der Helm eines Gruppenführers aus ? Wie lange braucht Ihr, um eine Schlauchleitung von 120 m Länge sauber auszulegen? Wie schnell könnt Ihr zu neunt 1500 m laufen und wie weit können neun Jugendfeuerwehrler Kugelstoßen? Diesen und vielen anderen Fragen gingen neun Mannschaften am Samstag, 17.10., in Buchen bei der Abnahme des höchsten Abzeichens der Deutschen Jugendfeuerwehr auf den Grund.

Neun Gruppen mit je neun Jugendlichen machten sich bei trockener Herbstwitterung im Buchener Frankenlandstadion am Samstag Vormittag ans Werk und zeigten unter den Augen der Schiedsrichter und der Abnahmeberechtigten der Deutschen Jugendfeuerwehr Mike Super (FF Reilingen) und Sebastian Waidmann (FF Karlsruhe) gute bis sehr gute Leistungen. Nachdem die Gruppen am Morgen von Kreisjugendfeuerwehrwartin Pamela Hollerbach und dem Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverband Neckar-Odenwald-Kreis, Andreas Hollerbach, begrüßt worden waren, ging es an's Eingemachte. Für die je neun Gruppenmitglieder galt es gemeinsam fünf Aufgaben zu erfüllen und dabei auch noch einen guten Eindruck bei den Schiedsrichtern zu hinterlassen.

Weiterlesen...
 
Einladung zur Delegiertenversammlung der Jugendfeuerwehr Neckar-Odenwald-Kreis

Am Freitag, 13. November 2015 findet um 19:00 Uhr die Hauptversammlung der Jugendfeuerwehr Neckar-Odenwald-Kreis in Buchen-Götzingen statt.

Hier die offizielle Einladung:

pdfEinladung Delegiertenversammlung.pdf329.38 kB

Unter anderem stehen auch wieder Neuwahlen der Kreisjugendsprecher an, weshalb sich die aktuellen KJ-Sprecher in einem separaten Schreiben an die Jugendsprecher/-innen wenden.

pdfAnschreiben Jugendsprecher.pdf150.92 kB

 
Ausschreibung 7. Mitgliederoffensive

Bereits zum siebten Mal schreibt die Jugendfeuerwehr Neckar-Odenwald-Kreis gemeinsam mit dem Neckar-Odenwald-Kreis einen Preis für die meisten neu gewonnenen Jugendfeuerwehrmitglieder innerhalb eines Jahres aus.

Wer bei unserer Mitgliederoffensive 2015 mitmachen und bis zu 500,- € für die Jugendkasse gewinnen möchte, muss nur den Teilnahmebogen ausfüllen und schon seit Ihr den 500,- € wesentlich näher.

Einige wenige Angaben zu Eurer Jugendfeuerwehr und Eurer Heimatgemeinde, Kopien der neu ausgestellten Ausweise seit dem 01.01.2015 und eine Liste mit den Aktionen, bei denen Ihr für Eure Jugendgruppe geworben habt - das war's. Das Ausfüllen dauert nicht länger als 10 Minuten und tut auch nicht weh - versprochen!

pdfAusschreibung Mitgliederoffensive.pdf151.57 kB

pdfTeilnahmeformular 2015.pdf109.07 kB

 
Frist verlängert: Landesweiter Helfertag - Helfen macht Schule

helfertagDas neue Schuljahr hat begonnen und mit ihm der Countdown bis zum nächsten Helfertag! Dieser findet am 30.10.2015 statt und viele Jugendfeuerwehren sind bereits dabei! Falls ihr noch nicht dabei seid, nutzt jetzt die Gelegenheit! Die Frist für die Materialbestellung wurde bis zum 05.10.2015 verlängert!

Weiterlesen...
 
Großes Jubiläum in Buchen

50 Jahre Jugendfeuerwehr in Buchen

Buchen. Geburtstage feiert man mit der Familie und guten Freunden. Geburtstage feiert man mit guten Gesprächen, tauscht Erinnerungen aus und spielt alte und neue Spiele. So feierte die Jugendfeuerwehr Buchen am Freitag, 04.09., im Florianssaal und im Hof der Feuerwache Buchen. Es sollte ein Abend für die Jugendlichen werden, ohne Festreden, lange Ansprachen und ohne Grußworte.

Kurzweilig moderiert von Christoph Kieser trafen sich verschiedene Gruppierungen auf einer gemütlichen Couch zum Austausch alter und neuer Geschichten rund um die Jugendfeuerwehr Buchen. Den Auftakt machten das Gründungsmitglied Wolfgang Wörner und Stadtbrandmeister Klaus Theobald.

Weiterlesen bei www.feuerwehr-buchen.de >>>

 
Mit der Juleica kostenlos in den Europapark / Angebote Legoland

Mit der Juleica kostenlos in den Europapark!

Der Europapark macht ehrenamtlich Engagierten auch in diesem Jahr wieder sein Angebot: Wer seine gültige Juleica am Eingang vorzeigt, kommt vom 7. bis 11. Dezember 2015 kostenlos in den Europapark und kann alle Attraktionen nutzen.

Gruppen der Ringe und Verbände über zehn Teilnehmer*innen müssen sich bis spätestens 23. November 2015 bei der Geschäftsstelle des Landesjugendrings anmelden, und zwar an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Bitte dabei die Zahl der Teilnehmer*innen, Fahrzeug (Bus oder PKW) und das Datum des Besuchs angeben.

Der Europapark hat in der Wintersaison von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Weitere Infos zum Park gibt es unter www.europapark.de. Viel Spaß wünschen die Geschäftsleitung des Europaparks und die Mitarbeiter*innen der LJR-Geschäftsstelle.

 

LEGOLAND® Deutschland Familienkarten 2015 – jetzt online bestellen und bis zu 50% sparen

Auch gibt es Sonderangebote von LEGOLAND Deutschland.

Die Bestellung funktioniert ausschließlich über das Online-Portal LEGOLAND.de/firmen. Eine Rabattgewährung vor Ort ist ausgeschlossen.

Undatierte Tageskarten können an allen Öffnungstagen in der Saison 2015 im LEGOLAND® Deutschland in Günzburg genutzt werden. Datierte Tageskarten gelten ausschließlich am ausgewählten Tag. Die Saison 2015 geht bis zum 8. November. Eine Übertragung von Eintrittskarten aus der Saison 2015 in zukünftige Saisons ist nicht möglich. Die Tageskarten berechtigen ausschließlich zu einem Eintritt ins LEGOLAND® Deutschland und sind nur im Online-Vorverkauf erhältlich. Mehrpersonen-Karten sind gültig für einen gemeinsamen Besuch aller Personen am gleichen Tag. Tickets, die nicht benutzt wurden, können nicht einzeln zu einem späteren Zeitpunkt verwendet werden.

Reguläre Eintrittspreise 2015 an den Kassen von LEGOLAND® Deutschland: 41,50 Euro für die 1-Tageskarte Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren, 37,00 Euro für die 1-Tageskarte Kinder von 3 bis 11 Jahren (Kinder unter 3 Jahren sind frei). Bis zu 50% Ersparnis im Vergleich zu den regulären Eintrittspreisen.

pdfLEGOLAND Deutschland Angebot August 2015.pdf734.32 kB

 
Brandschutzerziehung im Kindergarten in Hettingen

Brandschutzerziehung in HettingenHettingen | Im Rahmen von Lernzielen und Aufklärung über Brandschutzerziehung an den Kindergärten, hat sich die Abteilung Hettingen der Freiwilligen Feuerwehr Buchen mächtig ins Zeug gelegt, und die Aktion nachhaltig unterstützt.

In unregelmäßigen Abständen seit dem Frühjahr haben die Hettinger Feuerwehrmänner Rainer Mackert, Rüdiger Schmitt  Jürgen und Christian Müller den Kindern, die im Herbst diese Jahres in die Baulandschule kommen, extrem wichtige Verhaltungsweisen bei Brandunfällen vermittelt. So fand im Kindergarten  durch Rüdiger Schmitt die Erklärung der Feuerwehrausrüstung statt, während Rainer Mackert und Christian Müller mit dem Löschfahrzeug vorfuhren, und an Hand eines simulierten „Alarms“ die Vorgehensweise der Feuerwehr mit dem Funkgerät und der Brandbekämpfung vorführten.

Weiterlesen...
 
Drei Tage voller Spaß und Abenteuer

Zeltlager 2015Buchen | Zum 38. Kreisjugendfeuerwehrzeltlager kamen über 360 Jugendliche mit ihren Betreuer aus 28 Orten im Neckar-Odenwald-Kreis nach Buchen. Am Stürzenhardter Brückle verbrachten sie vom 24.-26.07. drei Tage voller Spaß, Abenteuer und Zeltlager-Feeling.

Nach dem Aufbau am Freitag eröffneten Kreisjugendfeuerwehrwart Pierre Herre, Stadtbrandmeister Klaus Theobald und Landrat Dr. Achim Brötel das Lagerleben. Brötel freute sich besonders, dass es diesem Jugendverband jedes Jahr aufs Neue gelingt, mehr als ein Drittel seiner Mitglieder zu einer Veranstaltung zusammen zu rufen und rief die Jugendlichen auf, ihren Feuerwehren treu zu bleiben. Sie seien schließlich die Zukunft ihrer Gemeindefeuerwehren.

Weiterlesen...
 
Jugendleistungsspange der DJF in Buchen

jlsp spange

Die diesjährige Abnahme der Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr findet am 17.10.2015 in Buchen (Frankenlandstadion) statt und wird durch den
Neckar-Odenwald-Kreis ausgerichtet.

Bitte sendet deshalb den beigefügten ausgefüllten Meldebogen (per E-Mail & Post) UND die Ausweise (per Post) bis spätestens 5. September 2015 an den Fachgebietsleiter Wettbewerbe Jürgen Müller.

Nachfolgend gibt es den Meldebogen sowie die Beschreibung des Löschangriffes.

Weitere Informationen über die Jugendleistungsspanne gibt es auch hier: Jugendleistungsspanne

pdfLoeschangriff_Blockhaus.pdf33.6 kB

xlsxMeldebogen_LSP_2015.xlsx17.37 kB

 
Auerbach I und II auf Platz 2 und 3 beim Dreiländertreffen

Dreiländertreffen 2015 in RehbachRehbach/Neckar-Odenwald-Kreis. Neun Spiele und 31 Jugendfeuerwehren aus drei Bundesländern. Das war das 25. Spiel ohne Grenzen über Grenzen. Am Samstag, 11.07., trafen sich die Jugendfeuerwehren aus Baden-Württemberg, Bayern und Hessen im Rahmen des Dreiländertreffens zum jährlichen Wettbewerb.

Im Michelstadter Ortsteil Rehbach (Odenwaldwaldkreis) kämpften die Jugendfeuerwehren um den von Landrat Dr. Achim Brötel gestifteten Wanderpokal. Die Jugendfeuerwehr Trennfurt I (Landkreis Miltenberg) machte dabei wie im Vorjahr das Rennen und landete damit vor den Gruppen Auerbach I und Auerbach II aus dem Neckar-Odenwald-Kreis.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>
Seite 5 von 6