Jetzt Fan werden bei Facebook

Suchen & Finden

Aktuelles

Hier findet Ihr die aktuellsten Neuigkeiten rund um die Jugendfeuerwehren aus dem Neckar-Odenwald-Kreis.

Wenn Ihr Eure eigenen Berichte, Veranstaltungen und Informationen hier veröffentlichen wollt, schickt eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. und schon sind auch Euer Texte und Eure Bilder online. Ältere Beiträge (seit 2006) findet Ihr in unserem Archiv.

Projekt "Grisu hilft!"

Grisu hilftDer Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg lässt zusammen mit www.grisuhilft.de das bereits erfolgreiche Projekt „Grisu hilft!“ wieder aufleben und erfüllt damit Grisus größten Wunsch: Grisu wird Feuerwehrmann und Grisu sammelt Spenden!

Mit Grisu hat der Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg das Maskottchen für die Feuerwehren gewonnen, das Spenden für die Feuerwehrstiftung Gustav-Binder sammelt. Unter www.grisuhilft.de wird Grisu als Plüschfigur (geprüft und zertifiziert durch den TÜV Rheinland) in zwei unterschiedlichen Größen angeboten. Von jeder 17 cm großen Figur fließt 1 Euro vom Verkaufspreis als Spende an die Feuerwehrstiftung Gustav-Binder. Von jeder 60 cm großen Figur sind es 2 Euro.

Die Grisu Plüschfiguren sollten in keinem Einsatzfahrzeug fehlen, denn sie werden eingesetzt als Tröster für die Kleinen, wenn im Einsatz Kinder betroffen sind, oder als Dankeschön für Ersthelfer. Die Plüschfiguren dürfen aber auch gern weiter verkauft werden (empfohlener Verkaufspreis 9,95 Euro), um diese jetzt pünktlich zu Weihnachten bei Weihnachtsfeiern in der Tombola oder beim Tag der offenen Tür anzubieten um damit die Kameradschaftskassen der z.B. Jugendfeuerwehren aufzubessern.

Aber auch bei der Brandschutzerziehung können die Grisus einen wertvollen Dienst tun!

Die Bestellung kann direkt unter www.grisuhilft.de durchgeführt werden. Hier finden Sie auch weitere Informationen zum „Grisu hilft“-Projekt und Verwendungsmöglichkeiten der Plüschfiguren. Auf der Homepage des Landesfeuerwehrverbandes www.feuerwehrverband-bw.de in der Rubrik Fachgebiete > Brandschutzerziehung sowie in der Rubrik Verband > Stiftungen des Verbandes > Feuerwehrstiftung Gustav-Binder steht auch das angefügte Bestellfax zum Download bereit.

pdfBestelllfax_BW.pdf777.02 kB

 
Vergünstigte LEGOLAND® Familienkarten 2016

Wir möchten auf nachfolgendes, vergünstigtes Angebot von Legoland Deutschland aufmerksam machen.

1-Tageskarte Erwachsene 23,50 Euro Sie sparen 44%!*
1-Tageskarte Kinder (3 – 11 Jahre) 20,50 Euro Sie sparen 45%!*
1-Tageskarte Familie (4 Personen) 82,00 Euro Sie sparen 47%!*
1-Tageskarte Familie (5 Personen) 92,50 Euro Sie sparen 52%!*

*Ersparnis im Vergleich zu den regulären Kassenpreisen

Dieses besonders günstige Frühbucherangebot gilt nur bis zum 11.01.2016.

Für die leichtere Kommunikation haben wir Ihnen wie gewohnt ein PDF mit allen Informationen angehängt.

Weiterlesen...
 
Jugendfeuerwehr Waldbrunn besucht Berufsfeuerwehr

JF Waldbrunn besuchte BF HeilbronnWaldbrunn/Heilbronn. (hof) Einen Besuch der Berufsfeuerwehr in Heilbronn unternahm dieser Tage die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Waldbrunn. Schon bei der Einfahrt auf das Gelände staunten die Kinder und Jugendliche nicht schlecht, sahen sie doch über 20 Tore und dahinter jeweils zwei Fahrzeuge bzw. entsprechende Ausrüstungsgegenstände in großen Containern.

Steffen Zimmer von der Berufsfeuerwehr Heilbronn begrüßte die Gäste vom Winterhauch und führte sie zunächst zur Leitstelle, wo alle Einsätze von mehreren Mitarbeitern koordiniert werden. Neben der Besichtigung der Schlauch- und Atemschutzwerkstatt, der hauseigenen Schreinerei, Spenglerei und KFZ-Werkstatt durfte die Jugendwehr die komplette Fahrzeughalle besichtigen.

Weiterlesen...
 
Delegiertenversammlung in Götzingen

Delegiertenversammlung in GötzingenGötzingen/Neckar-Odenwald-Kreis. Bei der Delegiertenversammlung der Jugendfeuerwehr Neckar-Odenwald-Kreis am 13.11.15 in der Festhalle Götzingen, wählten die Jugendsprecher der Jugendfeuerwehren ihre neuen Kreisjugendsprecher und die Jugendgruppe Auerbach durfte den Hauptpreis der Mitgliederoffensive 2015 mit nach Hause nehmen.

Die kommissarische Kreisjugendfeuerwehrwartin Pamela Hollerbach begrüßte neben den Jugendlichen, den Jugendwarten und den Jugendgruppenleitern die Gäste in der Festhalle,  darunter der 1. Landesbeamte des Neckar-Odenwald-Kreises, Dr. Björn-Christian Kleih, den Beigeordneten der Stadt Buchen, Thorsten Weber, Kreisbrandmeister Jörg Kirschenlohr, seinen Stellvertreter Thomas Link und den Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Andreas Hollerbach.

Weiterlesen...
 
Neue Kreisjugendsprecher gewählt

Unsere neu gewählten JugendsprecherGötzingen/Neckar-Odenwald-Kreis. Seit 2007 haben die Jugendlichen ein eigenes Sprachrohr im Ausschuss der Kreisjugendfeuerwehr: die Kreisjugendsprecher. Laut Satzung werden alle zwei Jahre neue Kreisjugendsprecher gewählt, die zum Zeitpunkt der Wahl das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben dürfen.

Die Kreisjugendsprecher bilden das Sprachrohr der Jugendlichen und sind Ansprechpartner für die Jugendfeuerwehren im Landkreis, wenn es Probleme mit den Jugendwarten bzw. Jugendgruppenleitern gibt oder sie gerne Ideen einbringen möchten. Die Kreisjugendsprecher organisieren einmal pro Jahr das sog. Hüttenwochenende zum Kennenlernen untereinander und zum planen von Aktionen, die sie gerne machen möchten.

Weiterlesen...
 
Jahresstatistik 2015

jsWie in der Delegiertenversammlung bereits angekündigt, stellen wir heute das Formular für die abzugebende Jahresstatistik 2015 online.

Abgabetermin der Jahresberichte ist der 08.01.2016.
Vielen Dank im Voraus für eure rechtzeitige Abgabe, damit wir die zusammengefassten Meldungen entsprechend weitergeben können!

Eine ausführliche Anleitung sowie das Formular gibt es hier >>> Downloads

 
Ausschreibung Jugendleiterlehrgang 2016

Wir möchten Euch im kommenden Jahr erneut die Möglichkeit bieten, einen Jugendleiterlehrgang im NOK zu besuchen.

Im Lehrgang werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Grundlagen zum Umgang mit Jugendlichen, der Aufbau der Jugendfeuerwehr im Allgemeinen und die Organisation von Jugendfeuerwehrgruppen im Besonderen vermittelt.

Die Termine sind:
Block I. Vom 19.02.2016, 17.30 Uhr bis zum 21.02.2016, 17.30 Uhr
Block II. Am 27.02.2016 von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Block III. Am 12.03.2016 von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Hier die detaillierte Ausschreibung inkl. Anmeldeformular:

pdfAusschreibung_Jugendleiterlehrgang_2016.pdf134.74 kB

pdfAnmeldung_Jugendleiterlehrgang_2016.pdf84.9 kB

 
Berufsfeuerwehrtag in Sennfeld

15Sennfeld | Nach langer Vorbereitungszeit konnte am Samstag, den 10.10.15 endlich der von den Jugendlichen lange herbeigesehnte „Berufsfeuerwehrtag“ stattfinden.

Bereits um 8 Uhr am Morgen fanden sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Sennfeld im Gerätehaus ein, um ihre Fahrzeuge und Geräte zu übernehmen. Nach der Einteilung und dem Verkünden des "Dienstplans" durch Jugendfeuerwehrwart Holger Schwab begannen die Besatzungen der Fahrzeuge direkt mit dem Check aller Geräte. Dieser wurde jedoch bereits um 8:45 Uhr unterbrochen. Im Bereich der "Lichten Eiche" in Sennfeld, galt es zum einen die Straße von einem umgestürzten Baum zu befreien und zeitgleich eine Katze von einem Baum zu retten. Beide Aufgaben wurden schnell und professionell von den Besatzungen des Mannschafttransportwagens (MTW) und des Löschfahrzeuges (LF) abgearbeitet. Um kurz nach 10 Uhr konnten beide Fahrzeuge wieder einrücken.

Weiterlesen...
 
Helfertag in Hettingen

Helfertag in HettingenHettingen | In Hettingen macht Helfen Schule beim landesweit sechsten Helfertag der Blaulichtorganisationen. Im Rahmen der von der Jugendstiftung Baden-Württemberg geförderten Aktion bieten sechs Jugendverbände der Hilfsorganisationen am Freitag, 30. Oktober, Projekte für Grundschüler und Grundschülerinnen an.

An diesem hatte sich auch die Jugendfeuerwehr Buchen, Abteilung Hettingen in der Baulandschule Hettingen in der dritte und vierten Klasse beteiligt. Die Unterrichtsstunden haben waren unterteilt in Theorie und Versuche. Im theoretischen Teil erfuhren die SchülerInnen mehr über die Aufgaben der Feuerwehr und z.B. nicht nur löschen, sondern auch noch Menschen schützen, Verletzte retten und Gegenstände bergen.

Weiterlesen...
 
Berufsfeuerwehrtag der JFW Limbach

JF Limbach Limbach | "Einsatz für die beiden Löschzüge der Jugendfeuerwehren Limbach und Heilbronn – Rauchentwicklung in einer KFZ-Werkstatt – eine Person vermisst". So oder so ähnlich lauteten die Alarmdurchsagen am Samstag, 10.10.2015 von der „integrierten Leitstelle“ der Jugendfeuerwehr Limbach. Fast schon traditionell treffen sich die Jugendfeuerwehren Heilbronn und Limbach, um gemeinsam alle 2 Jahre einen Berufsfeuerwehrtag abzuhalten.

Am Samstag um 08:00Uhr begann der Berufsfeuerwehrtag mit einem „Willkommensfrühstück“, dem Antreten der Wachabteilung und der anschließenden Fahrzeugübernahme durch die Jugendlichen. Es galt, alle Geräte des großen Fuhrparks mit einem Limbacher ELW, dem Limbacher TLF 4000, einem Limbacher MTW, einem Heilbronner ELW und einem Heilbronner Löschfahrzeug auf Funktionsfähigkeit zu überprüfen.

Weiterlesen...
 
Stipendium für junge Engagierte – Civil Academy

Wir möchten auf nachfolgendes Angebot aufmerksam machen:

Die Ausschreibung für die 22. Runde der Civil Academy hat begonnen - Bewerbungsfrist ist Sonntag, der 6. Dezember 2015. Vergeben werden erneut 24 Stipendienplätze an junge Menschen zwischen 18 und 29 Jahren, die ihre Engagementidee in die Tat umsetzen wollen!

Die Civil Academy ist ein kostenfreies Fortbildungsprogramm (inkl. Anreise, Verpflegung etc.), das allen Interessierten ohne besondere Vorkenntnisse offen steht. Die Teilnehmenden erhalten die Gelegenheit, an drei Wochenenden vom umfangreichen Wissen erfahrener Coachs zu profitieren, die Know-how in den Bereichen Projektmanagement, Finanzierung, Fundraising, Teamführung und Öffentlichkeitsarbeit vermitteln. Zeit zum Arbeiten am eigenen Projekt, Spaß am gemeinsamen Entwickeln von Ideen, Räume zur Vernetzung untereinander und Diskussionen über Themen, die das Geschehen vor Ort und die große Welt gleichermaßen bewegen, gehören ebenfalls zum Angebot. Die kreative Atmosphäre, gepaart mit dem Know-how der Teilnehmenden sowie der Expertinnen und Experten, macht die »Civil Academy« zu einem großen Think Tank für junge Weltverbesserer. Rund 500 Ehemalige sind inzwischen Teil des Alumni-Netzwerks geworden, für das die Civil Academy jährliche Treffen organisiert.

Jede gute Idee ist herzlich willkommen, egal, ob sie im unmittelbaren Umfeld oder am anderen Ende der Welt umgesetzt werden soll. Egal, ob es um die Unterstützung von Frauen in Afghanistan, eine Willkommensgeste für Flüchtlinge in Deutschland oder den Schutz von Tieren in der Umgebung geht, genau solche jungen Macher werden in der Gesellschaft gebraucht – und von der Civil Academy darin gefördert, das Gute auch gut zu tun!
Ausführliche Berichte zu Projektbeispielen gibt es hier.

Weitere Informationen zum Programm, zu den Seminarterminen und zur Bewerbung gibt es auf der Webseite www.civil-academy.de und im Bewerbungsleitfaden.

pdfAusschreibung Runde 22.pdf224.83 kB

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>
Seite 4 von 6