Jetzt Fan werden bei Facebook

Suchen & Finden

Aktuelles

Hier findet Ihr die aktuellsten Neuigkeiten rund um die Jugendfeuerwehren aus dem Neckar-Odenwald-Kreis.

Wenn Ihr Eure eigenen Berichte, Veranstaltungen und Informationen hier veröffentlichen wollt, schickt eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. und schon sind auch Euer Texte und Eure Bilder online. Ältere Beiträge (seit 2006) findet Ihr in unserem Archiv.

Dem Wetter drei Tage getrotzt

Zeltlager 2016Neckar-Odenwald-Kreis/Laudenberg. Seit 39 Jahren treffen sich die Jugendlichen aus den Jugendfeuerwehren des Neckar-Odenwald-Kreises mit ihren Betreuern zum jährlichen Zeltlager. Am 39. Zeltlager der Jugendfeuerwehren nahmen rund 350 Jugendfeuerwehrler vom 22.-24.07. in Laudenberg teil und hatten trotz wechselhaften Wetters viel Spaß.

Nach dem Aufbau am Freitag eröffnete Kreisjugendfeuerwehrwartin Pamela Hollerbach das dreitägige Lagerleben. Pamela Hollerbach freute sich besonders, dass das Zeltlager in der Gemeinde Limbach stattfinden kann und hoffte auf drei spannende und trockene Tage.

Weiterlesen...
 
Dreiländertreffen 2016

14 07 05 dlt

Das Dreiländertreffen findet 2016 in Trennfurt (Landkreis Miltenberg) statt. Die Geschicklichkeitsspiele "Spiele ohne Grenzen über Grenzen" werden am Samstag, 24. September 2015 ausgetragen.

Hierzu möchten wir euch recht herzlich einladen und würden uns über reges Interesse freuen. Die Startgebühr beträgt 3,00 € pro Gruppe (5 Jugendliche pro Gruppe). Anmeldung der Gruppen ist bis 12.30 Uhr. Der Beginn der Spiele ca. 13.00 Uhr.

Die Spiele werden sich teilweise aus dem Bereich Feuerwehrtechnik, hauptsächlich aber aus allgemeinen Geschicklichkeitsspielen zusammensetzen, die jedoch keinen größeren Kraftaufwand erfordern und auch von jüngeren Jugendfeuerwehrmitgliedern und Mädchen gemeistert werden können. Die Anmeldung erfolgt über das Internet, auf der Seite www.dreilaendertreffen.de bis spätestens 04.09.2016. Für Fragen steht euch die Kontaktadresse Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. zur Verfügung.

Hier die offizielle Ausschreibung:

pdfAusschreibung Spiel ohne Grenzen über Grenzen 2016

Update Parken:
Als Parkmöglichkeit wird der alte Sportplatz bereitgestellt. Für das Navi einfach die Straße "Campingplatz" eingeben, es wird aber auch ausgeschildert sein. Alternativparkplätze sind am Schwimmbad, allerdings gibt es dort eine maximale Durchfahrtshöhe von 2,90 m.

Weitere Informationen auf der Homepage des DLT.

 
Löschzwerge Hainstadt offiziell gegründet

Kindergruppe in Hainstadt gegründet

Hainstadt | 19 leuchtende Augenpaare begrüßten am Sonntag, 19.06., die Gäste in der vollbesetzten Pfarrscheune in Hainstadt. Und als Bürgermeister Roland Burger den "Löschzwergen Hainstadt" ihre offizielle "Uniform" überreichte, waren die Kinder zwischen vier und zehn Jahren überglücklich.

Mit einem eigenen Lied begrüßten die Kinder der neuen Kindergruppe in der Feuerwehr die Anwesenden. Abteilungskommandant Manfred Gramlich übernahm anschließend die offizielle Begrüßung und freute sich, dass nicht nur die Eltern und Mitglieder der Abteilung Hainstadt sondern neben dem Bürgermeister auch Ortsvorsteher Bernd Rathmann, Stadtbrandmeister Klaus Theobald und seine beiden Stellvertreter Andreas Hollerbach und Friedbert Rösch sowie Stadtjugendwart Nikolaus Klasan zur offiziellen Gründung der Kindergruppen gekommen waren. Auf Wunsch aus den eigenen Reihen sei die Kindergruppe bereits im letzten Jahr entstanden und habe auch schon eine Reihe an Übungen hinter sich.

Weiterlesen...
 
Hüttenwochenende war ein voller Erfolg

Hüttenwochenende 2016Neckar-Odenwald-Kreis/Hettingen | Bereits zum 8. Mal konnten sich die Jugendsprecher - praktisch "unter sich" -  beim Hüttenwochenende der Jugendsprecher austauschen. 32 Jugendsprecher der Jugendfeuerwehren aus dem Neckar-Odenwald-Kreis trafen sich am 04. und 05.05. im Hettinger Forsthaus.

Nach einer Kennenlernrunde sammelten die Jugendsprecher Ideen für die Ausgestaltung der diesjährigen Kreisjugendfeuerwehrzeltlagers in Laudenberg und arbeiteten ihre Ideen aus. Das Abendessen kam direkt vom Grill und ganz ohne Taschenlampen machten sich die Jugendsprecher auf zu einer Nachtwanderung durch den Großen Wald. In gemütlicher Runde endete der Abend schließlich bei Gitarrenmusik am Lagerfeuer.

Weiterlesen...
 
Einladung zum Hüttenwochenende der Jugendsprecher

15 05 13 huettenwochenendeAm 04. und 05. Mai 2016 geht das Hüttenwochenende der Jugendsprecher in eine neue Runde. Stattfinden wird das Treffen der Jugendsprecher im Forsthaus Hettingen.

Bitte macht die Einladung in Euren Jugendfeuerwehren bekannt und meldet Euch bis zum 02.05. über Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. an. Wie immer entsteht außer der An- und Abreise keinerlei Aufwand oder Kosten für diese Veranstaltung. Auf eure Anmeldungen und Teilnahme freuen sich die Kreisjugendsprecher Brian Michel, Jana Grimm und Ferdinand Größler sowie der Ausschuss der Kreisjugendfeuerwehr

Downloads:

pdfFlyer zum Hüttenwochenende 2016525 kB

pdfAusschreibung und Einverständniserklärung168 kB

 
Terminplan 2016 veröffentlicht

Neckar-Odenwald-Kreis: Auch für 2016 hat die Kreisjugendfeuerwehr wieder einen Terminkalender erstellt.

Neben dem Highlight Kreisjugendfeuerwehrzeltlager enthält der Plan auch in diesem Jahr wieder eine Vielzahl an Veranstaltungen: Dreiländertreffen, Abnahme Jugendleistungsspange und Jugendflamme, Jugendgruppenleiterlehrgang, Sitzungen, und vieles mehr.

Den Kalender gibt es in verschiedenen Formaten:

Terminkalender 2016 auf unserer Internetseite

pdfTerminkalender 2016 als PDF

zipTerminkalender 2016 als ics-Datei für iCal, Outlook, etc.

Terminkalender 2016 als Kalender-Abonnement

 

 
Weihnachtsgrüße

Liebe Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden,

im Namen der Jugendfeuerwehr Neckar-Odenwald-Kreis möchte ich Euch und Euren Familien ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen. Nehmt Euch ein paar Tage Auszeit, kommt zur Ruhe, schöpft neue Kraft und genießt die Tage in und mit Euren Familien, sodass wir gemeinsam im nächsten Jahr wieder in eine erfolgreiche und gelungene Jugendarbeit starten können.

Habt nochmals vielen Dank für Eure für die Jugendfeuerwehr geleistete Arbeit und all Eure Unterstützung – in welcher Form auch immer.

Ich freue mich schon jetzt auf all die Begegnungen und Aktionen 2016!

 

Viele Grüße
Pamela Hollerbach
Kreisjugendwartin
Jugendfeuerwehr Neckar-Odenwald-Kreis

pdfWeihnachtswünsche.pdf85.16 kB

 
Projekt "Grisu hilft!"

Grisu hilftDer Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg lässt zusammen mit www.grisuhilft.de das bereits erfolgreiche Projekt „Grisu hilft!“ wieder aufleben und erfüllt damit Grisus größten Wunsch: Grisu wird Feuerwehrmann und Grisu sammelt Spenden!

Mit Grisu hat der Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg das Maskottchen für die Feuerwehren gewonnen, das Spenden für die Feuerwehrstiftung Gustav-Binder sammelt. Unter www.grisuhilft.de wird Grisu als Plüschfigur (geprüft und zertifiziert durch den TÜV Rheinland) in zwei unterschiedlichen Größen angeboten. Von jeder 17 cm großen Figur fließt 1 Euro vom Verkaufspreis als Spende an die Feuerwehrstiftung Gustav-Binder. Von jeder 60 cm großen Figur sind es 2 Euro.

Die Grisu Plüschfiguren sollten in keinem Einsatzfahrzeug fehlen, denn sie werden eingesetzt als Tröster für die Kleinen, wenn im Einsatz Kinder betroffen sind, oder als Dankeschön für Ersthelfer. Die Plüschfiguren dürfen aber auch gern weiter verkauft werden (empfohlener Verkaufspreis 9,95 Euro), um diese jetzt pünktlich zu Weihnachten bei Weihnachtsfeiern in der Tombola oder beim Tag der offenen Tür anzubieten um damit die Kameradschaftskassen der z.B. Jugendfeuerwehren aufzubessern.

Aber auch bei der Brandschutzerziehung können die Grisus einen wertvollen Dienst tun!

Die Bestellung kann direkt unter www.grisuhilft.de durchgeführt werden. Hier finden Sie auch weitere Informationen zum „Grisu hilft“-Projekt und Verwendungsmöglichkeiten der Plüschfiguren. Auf der Homepage des Landesfeuerwehrverbandes www.feuerwehrverband-bw.de in der Rubrik Fachgebiete > Brandschutzerziehung sowie in der Rubrik Verband > Stiftungen des Verbandes > Feuerwehrstiftung Gustav-Binder steht auch das angefügte Bestellfax zum Download bereit.

pdfBestelllfax_BW.pdf777.02 kB

 
Vergünstigte LEGOLAND® Familienkarten 2016

Wir möchten auf nachfolgendes, vergünstigtes Angebot von Legoland Deutschland aufmerksam machen.

1-Tageskarte Erwachsene 23,50 Euro Sie sparen 44%!*
1-Tageskarte Kinder (3 – 11 Jahre) 20,50 Euro Sie sparen 45%!*
1-Tageskarte Familie (4 Personen) 82,00 Euro Sie sparen 47%!*
1-Tageskarte Familie (5 Personen) 92,50 Euro Sie sparen 52%!*

*Ersparnis im Vergleich zu den regulären Kassenpreisen

Dieses besonders günstige Frühbucherangebot gilt nur bis zum 11.01.2016.

Für die leichtere Kommunikation haben wir Ihnen wie gewohnt ein PDF mit allen Informationen angehängt.

Weiterlesen...
 
Jugendfeuerwehr Waldbrunn besucht Berufsfeuerwehr

JF Waldbrunn besuchte BF HeilbronnWaldbrunn/Heilbronn. (hof) Einen Besuch der Berufsfeuerwehr in Heilbronn unternahm dieser Tage die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Waldbrunn. Schon bei der Einfahrt auf das Gelände staunten die Kinder und Jugendliche nicht schlecht, sahen sie doch über 20 Tore und dahinter jeweils zwei Fahrzeuge bzw. entsprechende Ausrüstungsgegenstände in großen Containern.

Steffen Zimmer von der Berufsfeuerwehr Heilbronn begrüßte die Gäste vom Winterhauch und führte sie zunächst zur Leitstelle, wo alle Einsätze von mehreren Mitarbeitern koordiniert werden. Neben der Besichtigung der Schlauch- und Atemschutzwerkstatt, der hauseigenen Schreinerei, Spenglerei und KFZ-Werkstatt durfte die Jugendwehr die komplette Fahrzeughalle besichtigen.

Weiterlesen...
 
Delegiertenversammlung in Götzingen

Delegiertenversammlung in GötzingenGötzingen/Neckar-Odenwald-Kreis. Bei der Delegiertenversammlung der Jugendfeuerwehr Neckar-Odenwald-Kreis am 13.11.15 in der Festhalle Götzingen, wählten die Jugendsprecher der Jugendfeuerwehren ihre neuen Kreisjugendsprecher und die Jugendgruppe Auerbach durfte den Hauptpreis der Mitgliederoffensive 2015 mit nach Hause nehmen.

Die kommissarische Kreisjugendfeuerwehrwartin Pamela Hollerbach begrüßte neben den Jugendlichen, den Jugendwarten und den Jugendgruppenleitern die Gäste in der Festhalle,  darunter der 1. Landesbeamte des Neckar-Odenwald-Kreises, Dr. Björn-Christian Kleih, den Beigeordneten der Stadt Buchen, Thorsten Weber, Kreisbrandmeister Jörg Kirschenlohr, seinen Stellvertreter Thomas Link und den Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Andreas Hollerbach.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>
Seite 3 von 6